Beschriftungstechniken2018-03-13T16:54:11+00:00

Beschriftungstechniken

Folie

Folienbeschriftungen aus geschnittener Hochleistungsfolie überzeugen durch Haltbarkeit und Farbbrillanz. Mehrfarbige Beschriftungen werden einzeln, nach Farbe getrennt, geschnitten und nacheinander verklebt. Durch die Vielfalt an Materialeigenschaften, Oberflächen und Farbtönen ergeben sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Deku

Schriftzüge und Logo-Elemente werden negativ ausgeschnitten (dekupiert) und mit farbigem Acrylglas hinterlegt.

Intarsie

Bei Intarsien handelt es sich um frontbündig in die Grundfläche eingelegte Schriften oder Logo-Elemente aus Acrylglas.

Lettrafoil

Lettrafoil sind durchgesteckte transparente oder transluzente Logo-Elemente aus Acrylglas-Vollmaterial mit frontseiger Folierung.

LettraDuo

Lettrafoil-Duo-Elemente sind durchgesteckte transparente oder transluzente Buchstaben aus Acrylglas-Vollmaterial in Sandwich-Bauweise.

Spray

Mit speziellen Lackier- und Spraytechniken lassen sich besondere Wirkungen bei Oberflächen-Optik und Leuchtwirkung erzielen.

Digiprint

Digital bedruckte Medien, wie Hochleistungsfolie, Bannerplane oder Plattenmaterial, ermöglichen die brilliante Darstellung fotorealistische Motive.

Diese Drucke sind wetterfest und UV-stabil. Gegen mechanische Beanspruchung werden die Drucke zusätzlich mit einem speziellen Schutzlaminat versehen. Für durchleuchtete Motive werden transluzente Folien verwendet.

Durchstecktechnik

Rückseitig durch eine dekupierte Grundfläche gesteckte Hohlkörper aus transluzentem Acrylglas mit Hinterleuchtung.

LED-PIXELtechnik

Buchstabenkörper mit durchgesteckten Einzel-LED in Rasteranordnung für direkten frontseitigen Lichtaustritt.

Gravur

Durch Gravuren in transparentem Acrylglas lassen sich filigrane Werbemotive sehr effektvoll darstellen.

Über die Kanten eingeflutetes LED-Licht erzeugt an der Fräskontur ein brilliantes Leuchten.
Farbige Motive können mit RGB-Led und/oder speziellen Folien realisiert werden.